Thiesmeyer & Sälzer

 Start  Bilder  Plastiken  Gefäße  Gartengalerie  Öfen  Seminare  Aktuelles  Impressum  Datenschutz

VITA

MICHAEL SÄLZER
 

1947

Geboren in Altenkirchen/Westerwald/Deutschland

bis1975

Jurastudium in Kiel und Berlin-West

1976

Töpferlehre in Westerwälder Keramikwerkstatt

1978

Gesellenprüfung in Höhr-Grenzhausen
Aufbau einer eigenen Werkstatt mit Beate Thiesmeyer in Bonn

1980

Umzug der Werkstatt nach Kaub

1981

Rekonstruktion des traditionellen lehmglasierten Steinzeugs in Theorie und Praxis

1982

Meisterprüfung in Höhr-Grenzhausen

1985

Beginn der Arbeit mit salz-glasiertem Porzellan und Steinzeug

ab1986

Entwicklung eigener Gasbrennöfen, Gründung der Firma ZEPHYR®-Brennöfen

1990

Einladung zum Intern. Keramik Symposium Römhild mit einem ZEPHYR-Brennofen

1992

Einladung zum 1. internationalen Porzellan - Symposion in Kahla

1995

Lehrauftrag am „Institut für Künstlerische Keramik” in Höhr-Grenzhausen

1996

Gründung des Skulpturen-Gartens in Kaub

1999

Aufbau eines weiteren Ateliers in der Gascogne/Frankreich

1999

Projektwochen am Keramischen Zentrum Höhr-Grenzhausen
Bau eines Holzofens

2000

Projektwochen am Keramischen Zentrum Höhr-Grenzhausen
Arbeiten mit dem neu entwickelten Bronzegussofen

2007

Einladung als Gastdozent nach Bandol (F) „Terre au Sel“

2008

Einladung nach Fuping /China als "Artist in Residency"

2010

Einladung zur 1. Europäischen Holzbrandkonferenz in Bröllin (D)

2011

Aufnahme in die Académie International de la Céramique AIC / IAC

 

 

seit 1982

Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen. Teilnahme an Wettbewerben.
Arbeiten in zahlreichen privaten Sammlungen und Museen.
 

Ankäufe

Hetjens-Museum, Düsseldorf; Sammlung Freudenberg, Heidelberg;
Westerwald-Museum, Höhr-Grenzhausen; Rosenthal Collection, Hamburg; Rheinisches Landesmuseum, Mainz; Sammlung Veste Coburg; 
Museum für Deutsche Volkskunde, Berlin; Museum für
Angewandte Kunst, Köln; Flicam Deutsches Museum, Fuping/China